22 | 06 | 2018

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig! Training, Spiele und Wettkämpfe finden nur in sicherheitsüberprüften Sportstätten statt.

Unsere Trainer und Übungsleiter sind qualifiziert und haben häufig Zusatzausbildungen und Lizenzen.

Und wenn doch einmal etwas passiert?

Vereinsmitglieder und Gäste, Abteilungs- und Übungsleiter, Trainer, Vorstandsmitglieder, Fahrer, Betreuer, Schiedsrichter, Zeitnehmer, Schriftführer, kurz: jeder, der sportlich aktiv ist oder sich im Verein engagiert wird im Schadenfall nicht allein gelassen.

Wir haben Sport-Zusatzversicherungen abgeschlossen, welche Risikovorsorge bieten bei

                 Unfällen, Verletzungen, Sachschäden oder Rechtsstreitigkeiten,

wenn die Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherungen oder andere nicht ausreichend sind.

 

Verhalten im Schadenfall:

                          Unfallstelle sichern, Erste Hilfe leisten, ärztliche Versorgung sicherstellen,

                 Betreuung (Angst nehmen, Stress abbauen, Information (Eltern, Vorstand, Polizei).

 

                 Geschehen dokumentieren. Bilder (Handy), Beteiligte feststellen (Name, Adresse, Verein),

                 Schadenfall ausführlich beschreiben (wann, wo, wer, wie, was, warum), Sportereignis (Ort, Veranstalter),

                 Namen und Anschrift von Zeugen, Maßnahmen (Erste Hilfe, behandelnder Arzt, Krankenhaus, Polizeistation).

 

Niemals eine Schuld zuweisen oder anerkennen. Dies klärt im Zweifel die Versicherung.

Bitte Schadenmeldung ausfüllen und an den geschäftsführenden Vorstand weiterleiten.

EILT - denn die Versicherung muss sofort informiert werden.