01 | 12 | 2020

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde.

 

Lange Zeit waren wir im Landkreis und in Bad Wildungen nicht besonders von der Covid-19-Pandemie betroffen. Mittlerweile wissen wir von sehr vielen positiven

Testergebnissen in mehreren Bad Wildunger Kliniken sowie anderen Infektionen.

Wir bedanken uns bei allen ehrenamtlich Engagierten und Euch für die Akzeptanz und Umsetzung der Hygiene- und Maßnahmenkonzepte.
 
Dies hat sicher auch dazu beigetragen, dass in unserem Trainings- und Spielbetrieb keine Infektionen zu verzeichnen sind. Wie schnell sich dies ändern kann,
 
zeigen die Erfahrungen, welche andere Sportvereine machen mussten.
 
 
 Nun wurde auf Bundesebene verfügt, dass der Amateur- und Breitensport ausgesetzt werden muss.
 
Ab Montag, dem 02.November 2020, dürfen weder Training noch Spiele oder Wettbewerbe stattfinden. Schwimmbäder sind ebenso geschlossen,
 
wie Bürgerhäuser, Sporthallen und -außenanlagen. Lediglich Individualtraining im Freien soll möglich sein. Dies gilt zunächst bis zum 30. November.
 
 
 Wir hätten uns eine andere Regelung gewünscht, bitten Euch aber nun, diese Einschränkungen mitzutragen und umzusetzen. Wir hoffen damit,

so schnell wie möglich den Trainings- und auch den Wettkampfbetrieb wieder aufnehmen zu können. Selbstverständlich werden wir die Lage

beobachten und darüber informieren, wie nach dem 30. November zu verfahren ist.

 

 Vielen Dank allen Mitgliedern, welche in dieser schwierigen Zeit fest zu ihrem VfL Bad Wildungen stehen. Der Vorstand wird über eine Änderung bei den Mitgliedsbeiträgen beraten.